Rotschulterente

Callonetta leucophrys

Verbreitung Zentrales Südamerika
Lebensraum Bewaldete Savannenlandschaften
Nahrung vorwiegend Wasserpflanzen
Lebensdauer ca. 10 Jahre
Gelegegröße 6-12 Eier
Brutdauer 29 Tage
Geschlechtsreife ca. 1 Jahr
tagaktiv

Rotschulterenten leben in festen Paaren, die für viele Jahre zusammen bleiben. Beide Geschlechter brüten im Wechsel und führen die Jungvögel. Nach dem Schlupf fetten sich die Küken am Gefieder der Mutter die eigenen Daunen ein und folgen den Eltern 1-2 Tage nach dem Schlupf ins Wasser.

Hätten Sie gewusst, dass …

  • die Rotschulterente wohl eine Verwandte der Säger und Meerenten ist? Obwohl sie ihnen äußerlich gar nicht ähnelt, deuten Untersuchungen der DNA darauf hin.
  • in Europa immer einmal wieder einzelne Brutpaare gesichtet werden? Dabei handelt es sich aber immer um entkommene Volierenvögel.