Palmtaube

Streptopelia senegalensis

Verbreitung Afrika, Indien
Lebensraum Waldsavannen
Nahrung Samen, Insekten
Lebensdauer ca. 15 Jahre
Gelegegröße ca. 2 Eier
Brutdauer 12-13 Tage
Geschlechtsreife ca. 1 Jahr
tagaktiv

Palmtauben suchen allein oder in kleinen Gruppen auf dem Boden nach Nahrung. Nur an Wasserstellen versammeln sich größere Schwärme.
Das Nestwird in Büschen oder Bäumen angelegt. Den Jungvogel versorgen die Tauben während der ersten zwei Lebenswochen mit einem käsigen Sekret des Kropfes, der sogenannten Kropfmilch.

Hätten Sie gewusst, dass …

  • Palmtauben gerne alte Nester von Kleinvögeln zum Brüten nutzen? Auch Vorjahresnester werden teilweise neuerlich genutzt.
  • die Palmtaube mittlerweile auch in Westaustralien lebt? Hier sind wahrscheinlich Vögel aus Afrika oder Indien vom Menschen eingeführt worden.