Nymphensittich

Nymphicus hollandicus

Verbreitung Australien
Lebensraum trockene offene Waldlandschaften
Nahrung Samen
Lebensdauer ca. 20 Jahre
Gelegegröße 3-7 Eier
Brutdauer ca. 20 Tage
Geschlechtsreife 8-12 Monate
tagaktiv

Nymphensittiche leben paarweise im Schwarm. Die Paarbindung ist sehr stark und kann das ganze Leben andauern. Das Weibchen brütet allein in einer Baumhöhle. Die Küken sind nach dem Schlupf noch nackt und blind. Sie bleiben noch etwa 5 Wochen in der Bruthöhle, bis sie fast auf die Größe der Eltern herangewachsen und voll befiedert sind.
Außerhalb der Brutzeit bilden sich große Schwärme, die auf der Suche nach Nahrung weit herumziehen.

Hätten Sie gewusst, dass …

  • der Name 'Nymphensittich' auf das griechische Wort 'Nymphe' für 'Braut' zurückgeht? Der Vogel erschien seinen Entdeckern wie eine geschmückte Braut.
  • Nymphensittiche gerne gemeinsam mit den größeren Rosa-Kakadus den gleichen Baum als Brutplatz nutzen?
  • Weibliche Nymphensittiche etwas matter gefärbt sind als die Männchen?