Meerschweinchen

Cavia aperea porcellus

Verbreitung Südamerika, weltweit eingebürgert
Lebensraum vorwiegend Gebirgsregionen mit Grasbewuchs
Nahrung Gräser, Blätter, Samen
Lebensdauer ca. 8 Jahre
Tragzeit ca. 68 Tage
Wurfgröße 2-5 Jungtiere
Säugezeit 14-18 Tage
Geschlechtsreife 30 Tage (Weibchen) | 60 Tage (Männchen)
tagaktiv
bodenlebend

Meerschweinchen leben in kleinen Gruppen in Erdbauten, die sie meist von anderen Tiere übernehmen. Die Verständigung untereinander erfolgt durch vielfältiges Quicken und Pfeifen.
Die Jungtiere sind ausgesprochene Nestflüchter, die voll behaart sind und bereits am ersten Lebenstag festes Futter zu sich nehmen.

Hätten Sie gewusst, dass …

  • das Meerschweinchen in Südamerika schon zwischen 1.000 und 500 v.Chr. als Fleisch- und Opfertier gehalten und so domestiziert wurde?
  • der Wechsel der Milchzähne bei Meerschweinchen noch vor der Geburt in der Gebärmutter der Mutter stattfindet?