Mähnenspringer

Ammotragus lervia

Verbreitung Nordafrika
Lebensraum Wüstengebirge
Nahrung Gras, Blätter, Rinde
Lebensdauer ca. 20 Jahre
Tragzeit ca. 5 Monate
Wurfgröße 1-3 Jungtiere
Säugezeit 4-5 Monate
Geschlechtsreife ca. 1,5 Jahre
tagaktiv

Mähnenspringer leben einzelgängerisch oder in kleinen Gruppen. In besonders kargen Gebieten trifft man sie allein an, sonst bilden sich kleine Haremsgruppen mit einem Männchen und mehreren Weibchen. Die Männchen führen untereinander heftige Kämpfe aus, um eine Gruppe von Weibchen zu übernehmen.

Hätten Sie gewusst, dass …

  • der Mähnenspringer früher wohl in ganz Nordafrika beheimatet war?
  • er heute nur noch in den nordafrikanischen Wüstengebirgen zu finden ist?
  • er dafür in den USA vielerorts eingebürgert wurde?