Brautente

Aix sponsa

Verbreitung Nordamerika
Lebensraum Umwaldete Sumpflandschaften und fließende Gewässer
Nahrung Samen, Wasserpflanzen
Lebensdauer ca. 20 Jahre
Gelegegröße 9-15 Eier
Brutdauer ca. 30 Tage
Geschlechtsreife ca. 1 Jahr
tagaktiv

Brautenten leben während der Brutzeit paarweise. Das Weibchen brütet in einer Baumhöhle. Teilweise werden Eier in die Nester anderer Enten gelegt, um auf diese Weise Totalverluste der Brut bei Zerstörung des Nestes auszuschließen.

Die Jungvögel sind Nestflüchter und verlassen das Nest zusammen mit der Mutter binnen 24 Stunden nach dem Schlupf.

Hätten Sie gewusst, dass …

  • Brautenten sehr ortstreu sind? Sie werden daher gerne als Ziervögel in öffentlichen Anlagen gehalten. Vielfach bilden sich daraufhin in der Nähe kleine verwilderte Tochterbestände.
  • die Brautenten wegen ihrer schönen Federn und ihres schmackhaften Fleisches gegen Ende des 19. Jahrhunderts im Bestand stark bedroht waren? Glücklicherweise haben sie sich seitdem gründlich erholt.