da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

16. Februar 2020:

Überlebenskünstler im Tierpark

Seit diesem Wochenende leben ein paar echte Wüstenspezialisten im Tierpark.

Nachdem unsere alte Bartagame Bert im hohen Alter von über 16 Jahren zunehmend Probleme mit dem Klettern hatte und daher nun auf seine letzten Tage in das “betreute Wohnen” bei einer unserer Tierflegerinnen umgezogen ist, stand das Wüstenterrarium im Affenhaus für einige Zeit leer.

Nun ist wieder Leben in die Wüstenlandschaft eingekehrt, denn aus dem Zoo Münster haben 3 Jemen-Dornschwanzagamen nach Gettorf gewechselt und das Terrarium bezogen.

Das Männchen und die beiden Weibchen sind nun schon häufig beim Sonnenbaden auf den Ästen zu beobachten – allerdings meist erst auf den zweiten Blick, denn die Tiere sind Meister der Tarnung und verschmelzen geradezu mit dem Hintergrund, wenn sie selbst reglos wie ein Zweig auf den Ästen verharren.

Nun warten wir darauf, wie sich besonders das Männchen in der nun anstehenden Paarungszeit präsentiert. Nur dann tauscht es nämlich sein Tarnkleid gegen ein buntes Imponiergewand.

Keine Kommentare»»

Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

 — 

zurück zur Aktuelles-Seite