da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

Mohrenkofpapagei

Mohrenkopfpapagei

Poicephalus senegalus

englische Flagge Senegal Parrot

dänische Flagge Senegalpapegøje

Patenschaftsbeitrag pro Jahr: 25,-- €


Verbreitung: Westafrika

Karte_mohrenkopfpapagei


Lebensraum: Grasländer und Savannen
Nahrung: Früchte, Samen
Lebensdauer: ca. 40 Jahre
Brutdauer: ca. 28 Tage
Gelegegröße: 3-4 Eier
Geschlechtsreife: 3-4 Jahre

baumlebend

tagaktiv


In ihrer Heimat sind Mohrenkopfpapageien meist allein oder in Paaren anzutreffen, nur an guten Futterstellen treffen sich manchmal Gruppen von 10-20 Vögeln. Sie besetzen keine festen Reviere, sondern ziehen auf der Suche nach Futter weiträumig herum, wobei die Partner mit einer Vielzahl von Pfiffen und Rufen die Verbindung untereinander halten. Selbst in der Brutzeit bleiben die Tiere relativ friedlich gegenüber Eindringlingen im Brutrevier, nur wenn das brütende Weibchen oder die Küken in Gefahr sind, kann das Männchen doch einmal aggressiv werden.

Hätten Sie gewusst, dass...

  • die Mohrenkopfpapageien zur Reifezeit der Hirse teilweise in größeren Schwärmen in die Felder einfallen und die Feldfrüchte abernten? Bei den Bauern sind sie daher - ähnlich wie die Kakadus in Australien - sehr unbeliebt.
  • Mohrenkopfpapageien als Haustiere bei mangelnder Beachtung leicht eifersüchtig werden? Sie sind sehr charakterstark und können dann auch einmal Katzen oder sogar Hunde in die Flucht schlagen, wenn diese mehr Zuwendung bekommen. 

 — 

zurück zum Lexikon