da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

15. Juli 2018:

Zwei komische Vögel mehr im Park

Kookaburra_gross

Ein bemerkenswerter Neuzugang ist im Tierpark zu sehen und hoffentlich auch bald zu hören: aus dem Zoo Münster zog ein Brüderpaar Jägerlieste nach Gettorf um. Die großen Verwandten der Eisvögel sind hierzulande besser bekannt unter ihrem zweiten Namen – man bezeichnet diese Vögel auch als „Lachenden Hans“.

Diesen Namen verdanken die australischen Vögel ihren lauten, durchdringenden Revierrufen, die sie auch gerne zu mehreren gleichzeitig ertönen lassen. Diese Rufe, die an ein lautes, teilweise fast hysterisches Gelächter erinnern, sind in Australien wohlbekannt und sind als typische Zutat einer tropischen Geräuschkulisse auch in vielen Filmen zu hören.

Unsere beiden Jungs sind im Moment noch ein wenig schüchtern und lassen ihre Stimmen daher noch nicht allzu laut hören. Aber wir hoffen natürlich, dass sich dies nach einer gewissen Eingewöhnungszeit ändert und die beiden ihren Teil zum exotischen Tierkonzert im Tierpark beitragen.

Keine Kommentare»»

Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

 — 

zurück zur Aktuelles-Seite