da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

Ziervogelwiese

Ziervogelwiese

Auf dieser begehbaren Anlage leben eine Reihe größerer und kleinerer Vögel, die gerne als Ziervögel gehalten werden.

Eine echte Augenweide sind hier die afrikanischen Kronenkraniche. Mit ihren langen Beinen schreiten sie majestätisch über die Wiese. Dabei sind sie eigentlich auf Nahrungssuche. Durch das Stapfen mit den Füßen scheuchen sie Heuschrecken und andere Insekten aus dem Gras auf und schnappen sie dann mit großem Geschick aus der Luft. Daher werden sie in Afrika gerne in der Nähe von menschlichen Siedlungen gehalten, wo sie sich als Insektenvertilger nützlich machen.

Neben den Kronkranichen leben hier auch noch einige Hühnervögel. Die Truthühner stammen ursprünglich aus Nordamerika. Dort waren sie schon bei den Indianern beliebte Jagdbeute und stellen noch heute den typischen Festtagsbraten vieler amerikanischer Familienfeiern. Bei uns wird der Truthahn in seiner Nutztierform, der Pute, seit vielen Jahren gezüchtet und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

 — 

zurück zum Plan

zurück zu 'Tiere und Park'