da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

Papageien

Papageienvolieren

In den Volieren im hinteren Bereich des Tierparks leben zahlreiche Papageienvögel, vor allen Graupapageien und Amazonen.

Amazonen wie zum Beispiel die bekannte Blaustirnamazone sind lautstarke Papageien aus Süd- und Mittelamerika. Sie fallen besonders durch ihr schönes grünes Gefieder auf, dessen Farbenpracht noch durch verschiedene bunte Abzeichen erhöht wird. In den grün belaubten Bäumen ihrer Heimat sind die Amazonen sehr gut getarnt und verraten sich meist nur durch ihre durchdringende Stimme.

Die gelehrigen Graupapageien aus Afrika haben durch ihr aufmerksames Wesen eine lange Tradition als Haustiere. Leider werden immer noch zahlreiche dieser Vögel alleine ohne Artgenossen gehalten, damit sie besser das Sprechen lernen. Dabei sind alle Papageien ausgesprochene Partnertiere und leben gar nicht gerne allein. Viele solcher allein gehaltenen Vögel verkümmern daher und entwickeln nicht selten psychische Störungen. Deshalb sollte man diese Tiere grundsätzlich nur paarweise halten. Denn auch nicht sprechende Graupapageien sind faszinierende und bemerkenswerte Vögel. Verhaltensforscher bescheinigten diesen Vögeln den Intelligenzgrad eines vier- bis fünfjährigen Kindes!

Auch bei schlechtem Wetter können sie diese tropischen Vögel übrigens häufig draußen sehen: Papageien sind gegenüber unserem ‘Sauwetter’ erstaunlich unempfindlich – sie duschen leidenschaftlich gerne und scheinen Regentage richtig zu genießen!

 — 

zurück zum Plan

zurück zu 'Tiere und Park'