da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

Kängurus

Australien-Anlage

Auf der Australien-Anlage wohnen unsere Kängurus. Die etwas größeren Bennett-Wallabies hüpfen mit eleganten, weiten Sprüngen über die Wiese, während die kleinen, rundlichen Tammar-Wallabies eher kurzbeinig über den Rasen hoppeln. Beide Känguru-Arten haben bei uns schon Nachwuchs gehabt. Zwischen Februar und Juli haben Sie die Möglichkeit, die Kängurukinder im Beutel oder bei ihren ersten eigenen Ausflügen im Gehege zu beobachten.

Unsere Kängurus sind übrigens relativ winterfest. Als Bewohner der südaustralischen Inseln einschließlich Tasmaniens ist ihnen unser feuchtes, für australische Verhältnisse recht kaltes Klima gut bekannt. So gibt es beispielsweise in England frei lebende Bennett-Kängurus, die das Klima der britischen Inseln problemlos aushalten.

Seit dem Frühjahr 2007 besteht die Möglichkeit, unsere Kängurus in Begleitung eines Tierpflegers auf ihrer Anlage zu füttern. Dann dürfen unsere Besucher mit in das Gehege und können die neugierigen Hüpfer mit Leckereien wie Pellets oder Kohlrabiblättern verwöhnen. Sogar die Mütter mit Jungtieren im Beutel trauen sich manchmal heran und fressen Ihnen geradezu aus der Hand.

Allerdings bitten wir um Ihr Verständnis, wenn die Kängurus vielleicht einmal nicht wollen. Wie alle Tiere haben sie auch ihren eigenen Kopf und manchmal einfach keine Lust auf Gesellschaft…

 — 

zurück zum Plan

zurück zu 'Tiere und Park'