da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

Diana-Meerkatzen

Diana-Meerkatzen

Hier leben unsere Dianameerkatzen. Diese Tiere werden nur selten im Zoo gehalten und sind daher weltweit in Zuchtprogrammen erfasst. Unser Pärchen ist Bestandteil des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms. Diese Programme sichern den Bestand in Menschenobhut und verhindern die Inzucht. Weibchen ‘Woody’ ist an seinem kurzen Schwanz zu erkennen. Als junges Tier hatte sie sich am Schwanz so schwer verletzt, dass der Tierarzt ihn abnehmen musste. Männchen ‘Filou’ imponiert gerne durch Starren oder Zähnefletschen.

Die Dianameerkatzen sind hervorragende Kletter- und Sprungkünstler. Der lange Schwanz sorgt übrigens dafür, dass sie bei ihren akrobatischen Übungen nicht das Gleichgewicht verlieren. Außerdem sind Diana-Meerkatzen ausgesprochen aufmerksam und nehmen ihre Umgebung mit sehr wachen Sinnen wahr.


Nebenan wohnen noch die Schopfmangaben. Sie stammen aus dem zentralafrikanischen Regenwald. Besonders auffällig ist ihre extravagante Frisur, die bei jedem Tier etwas anders ausfällt. Junge Schopfmangaben haben übrigens ein ganz helles, rosafarbenes Gesicht. Erst etwa mit einem Dreivierteljahr sieht ihr Gesicht immer ungewaschener aus, bis es schließlich ganz und gar schwarz wird.

 — 

zurück zum Plan

zurück zu 'Tiere und Park'