da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

Lachtaube

Lachtaube

Streptopelia roseogrisea

englische Flagge African Collared Dove

dänische Flagge Skogger­due

Patenschaftsbeitrag pro Jahr: 15,-- €


Verbreitung: Nördliches Afrika

Karte_lachtaube


Lebensraum: Wüste, Trockenbusch
Nahrung: Samen, Pflanzen, Kleintiere
Lebensdauer: ca. 20 Jahre
Brutdauer: ca. 15 Tage
Gelegegröße: 2 Eier
Geschlechtsreife: ca. 1 Jahr

tagaktiv


Lachtauben suchen paarweise oder in kleinen Gruppen am Boden nach Nahrung. An Wasserstellen oder zum Schlafen finden sich oft viele Hundert Vögel zusammen. Die Nester werden in Büschen oder Bäumen etwa 2m über dem Boden angelegt.
Den Jungvogel versorgen die Tauben während der ersten zwei Lebenswochen mit einem käsigen Sekret des Kropfes, der sogenannten Kropfmilch.

Hätten Sie gewusst, dass...

  • Lachtauben längere Zeit ohne Wasser auskommen können? Anscheinend decken sie ihren Feuchtigkeitsbedarf in dieser Zeit im Wesentlichen aus Beeren.
  • die Lachtaube menschliche Siedlungen lieber meidet? Sie ist daher eins der wenigen Tiere, das von der Ausbreitung der Sahel-Zone profitiert, da sie auch mit dem Wüstenklima sehr gut zurechtkommt.
  • die Lachtaube ihren deutschen Namen dem Gurren verdankt, das ein wenig an leises Gelächter erinnert?

 — 

zurück zum Lexikon