da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

grosskopfschildkroete_portrait

Großkopfschildkröte

Platysternon megacephalum

englische Flagge Big-headed Turtle

dänische Flagge Storhovedskildpadden

Patenschaftsbeitrag pro Jahr: 25,-- €


Verbreitung: Südostasien

Karte_grosskopfschildkroete


Lebensraum: Kühle Gebirgsbäche
Nahrung: Schnecken, Krebse, Fische
Lebensdauer: > 20 Jahre
Brutdauer: unbekannt
Gelegegröße: 2-3 Eier
Geschlechtsreife: unbekannt

bodenlebend

nachtaktiv


Die Großkopfschildkröte lebt einzelgängerisch an und in kleinen Gebirgsbächen. Sie ist ein sehr schlechter Schwimmer und läuft im Wesentlichen auf dem flachen Gewässergrund, wo sie auch ihre Beute aufspürt. Dafür ist sie ein guter Kletterer und kann sich mit ihren kräftigen Krallen auch in schnellerer Strömung gut am steinigen Boden des Gewässers festhalten. Zum Atmen hebt sie den Kopf über den Wasserspiegel.

Hätten Sie gewusst, dass...

  • der Kopf dieser Schildkröte so groß ist, dass er nicht vollständig in den Panzer zurückgezogen werden kann? Im Notfall wehrt sie sich daher aktiv mit kräftigen Bissen ihres Hornschnabels.
  • dieser Schnabel eigentlich zum Aufbrechen von Krebs- und Schneckenpanzern dient?
  • diese Schildkröten nur sehr kleine Gelege produzieren, da sie fast keine natürlichen Feinde haben?

 — 

zurück zum Lexikon