da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

Blasskopfsakis

Blasskopfsaki

Pithecia pithecia

englische Flagge White-faced Saki

dänische Flagge Hvidhovedet Saki

Patenschaftsbeitrag pro Jahr: 100,-- €


Verbreitung: Nördliches Südamerika

Karte_blasskopfsaki


Lebensraum: Tropischer Regenwald
Nahrung: Früchte, Samen, Blätter, Insekten, Kleintiere
Lebensdauer: ca. 15 Jahre
Tragzeit: ca. 5,5 Monate
Wurfgröße: 1 Jungtier
Säugezeit: ca. 4 Monate
Geschlechtsreife: ca. 2 Jahre

baumlebend

tagaktiv


Blasskopfsakis leben paarweise mit Nachwuchs. Auch Einzelgänger kommen vor, sind aber selten. Der Nachwuchs wird lange geduldet, bis er nach einigen Jahren abwandert und eine eigene Familie gründet.

Hätten Sie gewusst, dass...

  • der Name 'Saki' aus dem Indianischen kommt und '(kleiner) Affe' bedeutet?
  • das dicke Zottelfell die Tiere vor den tropischen Regengüssen schützt?
  • die Sakis sehr geschickte Kletterer und Springer sind?
  • sie in ihrer Heimat auch als Haustiere gehalten werden?

 — 

zurück zum Lexikon