da_DKen_GB

Tiere ganz nah erleben!

Tierpark Gettorf

Berberaffen

Berberaffe

Macaca sylvanus

englische Flagge Barbary Macaque

dänische Flagge Berberabe

Patenschaftsbeitrag pro Jahr: 200,-- €


Verbreitung: Nordafrika

Karte_berberaffe


Lebensraum: Wüstengebirge
Nahrung: Samen, Rinde, Zedernnadeln, Kleintiere
Lebensdauer: ca. 25 Jahre
Tragzeit: ca. 5,5 Monate
Wurfgröße: 1 Jungtier
Säugezeit: ca. 1 Jahr
Geschlechtsreife: ca. 4 Jahre

baum- und bodenlebend

tagaktiv


Berberaffen leben in matrilinearen Vielmänner- Vielfrauengruppen. Weibchen bleiben in ihrer Geburtsgruppe, Männchen werden bei Eintritt der Geschlechtsreife vertrieben und suchen sich eine andere Gruppe. Im Unterschied zu anderen Makaken kümmern sich männliche Berberaffen intensiv um den Nachwuchs und tragen die Jungtiere gerne herum.

Hätten Sie gewusst, dass...

  • die Berberaffen von Gibraltar wahrscheinlich schon von den Karthagern aus Nordafrika dorthin gebracht wurden?
  • die britische Armee extra einen 'Affenoffizier' besoldet, der den Bestand der Kolonie sichert? Der Sage nach sollen die Briten Gibraltar solange halten, wie es Affen auf dem Felsen gibt.
  • sich bei den Berberaffen die Männchen mit den Babies beschäftigen, um so die Aggressivität der anderen Männchen zu dämpfen? Ein Männchen mit Baby wird weit seltener von seinen Geschlechtsgenossen angegriffen, als eins ohne kindlichen 'Beistand'.

 — 

zurück zum Lexikon